Weitere Artikel: Termine

Vorbereitung BuFa 2012

Liebe Stammesführerinnen, liebe Stammesführer,

wir schreiben den elften September 2011. Fast alle von uns sind von Ihren Großfahrten heimgekehrt und kehren langsam in Ihren Alltag zurück.

Aber…

Rettung naht!

Denn: „ Nach der Fahrt ist vor der Fahrt“

Wir das Bundesfahrtenteam möchten aus jedem Stamm einen Verantwortlichen nach Hoffeld zu unserem Vorbereitungstreffen für die Bundesfahrt 2012 einladen. Eingeladen sind auch diejenigen, die Interessen haben sich bei der Programmplanung für die Bundesfahrt einzubringen. Unser Hauptaugenmerk wird an diesem Wochenende auf dem Rahmenprogramm liegen, das im besten Falle von vielen Stämmen zusammen vorbereitet und gestemmt wird. Daneben möchten wir euch unser Fahrtenland Polen und insbesondere unsere Bundesfahrtengegend die Bieszczady vorstellen. Es erwarten euch Geschichten und Bilder von unserer ersten Vorfahrt und viele Informationen für euch und euren Stamm.

Gut Pfad
für das Bundesfahrtenteam

Wann: 25. – 27. November 2011
(Die genaue Abfahrts- und Ankunftszeit werden hier nicht bekannt gegeben!)

Wohin geht’s: Siehe Rundschreiben

Kosten: Siehe Rundschreiben

Anmeldeschluss: Bis zum 24.10.2011 an bundesfahrt@dpbm.de

Bundesfahrt Suomi Mosaiikki

Bundeslager

Die Bundesfahrt ist mit durchgehend sonnigem Wetter, viel Spaß und guter Laune und natürlich mit viel Sisu (dem finnischen Lebensgefühl) zuende gegangen. Viele Gruppen sind auf Hajk aufgebrochen und die ersten sind auch schon wieder in der Heimat! Weitere Bilder, Infos, etc. gibt es hier ab morgen.

Das Suomi Küchen-Team sagt DANKE

P8079514

Uns hat das Bundeslager viel Spaß gemacht. Also in der Küche war immer was los. Wir sind froh, dass es euch anscheinend geschmeckt hat. Schließlich haben wir am zweiten Tag unsere geplanten Einkaufsmengen mit 1,5 multiplizieren müssen ;-)

Danke an euch fleißige Esser, an die vielen helfenden Hände in der Küche. Immer wenn wir Hilfe beim Umrühren, Raustragen, etc. brauchten, wart ihr zur Stelle. Danke auch an die fleißigen Spüler.

Ihr wart ein super Esspublikum und wir kochen für euch bestimmt mal wieder…

Rentier-Carpaccio

2009_08_06_07PM_44m_31s_Bundesfahrt_Finnland_001_Pohl

Zutaten:

Rentier-Filet 0,050 kg Senf 0,010 kg
Rucola 0,025 kg Preiselbeeren-Konfitüre 0,075 kg
Zitrone/Zitronensaft 0,500 Stück Walnussöl 0,050 l
Pfifferlinge 0,100 kg Balsamico 0,025 l
Orange 0,500 Stück Ingwer gerieben 0,003 kg
Rotwein 0,040 l

Zubereitung

1. Das Rentierfleisch einfrieren und im gefrorenen Zustand in feine Scheiben schneiden – aus den Orangen einige Scheiben schneiden und die restlichen Orangen für die Sauce halbieren und den Saft auspressen – den Rotwein mit 3/4 Orangensaft für einige Minuten kochen – erkalten lassen. Die Preiselbeere-Konfitüre, Senf und Ingwer einrühren.

2. Für die Marinade den Zitronensaft, Walnussöl, Balsamico, den restlichen Orangensaft, Salz und Pfeffer gut vermengen – das Rentierfleisch in die Marinade einlegen. Pfifferlinge anbraten und mariniertes Rentierfleisch zugeben. Kurz (sehr) anbraten und mit der Orangen-Preiselbeer-Souce ablöschen. Orangenscheiben zugeben und kurz aufkochen. Mit Rucola garniert servieren.

Viel Spaß beim Kochen,

Eurer Suomi Küchen-Team

p.s. Lässt sich auch mit Wild- und Rindfleisch zaubern.